Aktuelles

Aktuelles Schutz- und Hygienekonzept

Aufgrund der erheblichen neuen Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie hat die Gemeinde Präsenz-Veranstaltungen abgesagt, die Gottesdienste sind davon aber nicht betroffen. Sie werden wie gewohnt am Sonntag um 11 Uhr gefeiert. Allerdings gelten erweiterte Schutz- und Hygiene-Maßnahmen. Mehr dazu hier klicken 

Ab dem 1. Dezember: Neupfarrkirche wird wieder geöffnet  

Große Erleichterung auf allen Seiten: Am 1. Dezember können wir die Neupfarrkirche wieder öffnen, wie bisher schon täglich von 10 bis 17 Uhr. Die Untersuchungen der Statiker haben ergeben, dass das Kirchenschiff gefahrlos betreten werden kann, auch die Haupteingänge auf der Nord- und Südseite sind dann wieder zugänglich. Gesperrt bleibt vorläufig - für eine weitere bautechnische Klärung - die Orgelempore. Dort hatten sich vor einigen Wochen am Gurtbogen Putzstücke gelöst. Das war der Grund für die Schließung der Kirche. Mit der Freigabe des Kirchenschiffs durch die Fachleute werden auch wieder die 11 Uhr Gottesdienste und die Andachten der Johanniter in der Neupfarrkirche gehalten (selbstverständlich mit den entsprechenden Schutzvorkehrungen). 

Herzliche Einladung zur Nikolausandacht

Am Samstag, 05. Dezember 2020, Um 16.30 Uhr
Im Pfarrgarten der Neupfarrkirche (Pfarrergasse 5)
Mit Feuerschale, Singen, Geschichte hören und natürlich kommt der Nikolaus (mehr Infos und zur Anmeldung hier klicken)

Wichtige Information:
Diakon Hans Köhler ist vorübergehend nur übers Pfarramt (pfarramt.neupfarrkirche.r@elkb.de), Tel.: 599725-12 oder 599725-17 erreichbar.

1. Advent: Gottesdienst im Freien

Bei strahlendem Sonnenschein und bissiger Kälte feierten wir den 1. Advent: Pfarrer Thomas Koschnitzke und Diakon Hans Köhler begrüßten eine stattliche Gemeinde auf dem Neupfarrplatz, draußen vor der Kirche. Dort stand auch der Altar, und der prächtige Adventskranz, gebunden von Helene Köhler, verbreitete vorweihnachtliche Stimmung.  

Auch einen großen Holzesel hatten wir präsentiert: Er erinnerte an den Bibeltext, der zum 1. Advent vorgelesen wurde: Der Einzug Jesu in Jerusalem, eben auf einem Esel. "Kindern eine Zukunft geben" - unter diesem Motto stand die Predigt von Pfarrer Koschnitzke und Diakon Köhler. Sie griffen damit das Motto der diesjährigen Spenden-Aktion von "Brot für die Welt" auf.Wie an jedem 1. Advent begrüßte die Gemeinde auch ihre neuen Mitglieder, die im Laufe des Jahres zugezogen waren. Und: Die Konfirmandinnen und Konfirmanden, die nächstes Jahr eingesegnet werden, stellten sich vor. Schließlich gab dieser ganz besondere Familiengottesdienst auch den festlichen Rahmen ab für den Dank an die KInder, die den tollen KiKIFü - den Kinderkirchen-Führer der Neupfarrkirche-  gestaltet haben. Und was wäre dieser Gottesdienst ohne Johanna Klocke gewesen und ihre wunderbare Musikmusikbegleitung am Key-Board.Fotos: Petra Preß

 

 

  V O R S C H A U  2021: TAIZÉ -ANDACHTEN

   

  

"Mensch und Gott": Alle Vorträge der Reihe "Am Puls der Zeit" stehen jetzt auf YouTube

Im November 2019  hatte unsere Gemeinde wieder zu Vorträgen im Rahmen der Reihe "Am Puls der Zeit" eingeladen. Die Themen waren "Mensch und Gesellschaft", "Mensch und Gott", "Mensch und Freiheit". Alle drei Vorträge haben wir mitgeschnitten. Die Ausführungen können Sie jetzt auf YouTube ansehen. Klicken Sie einfach auf den Link.

  

Fair & Nachhaltig

In einem Heft der Landessynode werden die Kirchengemeinden aufgefordert, sich bei Anschaffungen der Gemeinde nach den Kriterien von "fair& nachhaltig" zu richten. Dieses Plädoyer hat der Kirchenvorstand im Mai zur Grundlage seines Beschlusses: Die Kirchengemeinde wird sich in Zukunft von den Grundsätzen nachhaltigen Handelns leiten lassen und beim Einkauf auf umweltfreundliche, regionale und fair gehandelte Produkte setzen.Die Umstellungen erfolgen peu à peu.